Was passiert, wenn Sie eine Wette anfechten?

Am Montag brachte ich meine Wette zurück in den Laden und wies den Manager darauf hin, was passiert war, und als er die Wette überprüfte, war seine Entscheidung, dass ich einen Nicht-Läufer in meine Wette aufgenommen hatte und eine alternative Auswahl wählte, die unplatziert war, so dass ich nur auf die beiden Gewinner ausbezahlt würde, was ich ablehnte und mir von einem Freund geraten wurde, einen Streit mit der IBOS zu führen, was ich auch tat. Die gute Nachricht ist, dass es eine unabhängige Schlichtungsstelle gibt, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Wette falsch abgerechnet wurde (und das ist fast immer der Fall, der zu einem Streitfall führt).

Was passiert, wenn Sie eine Wette anfechten?

Am Montag brachte ich meine Wette zurück in den Laden und wies den Manager darauf hin, was passiert war, und als er die Wette überprüfte, war seine Entscheidung, dass ich einen Nicht-Läufer in meine Wette aufgenommen hatte und eine alternative Auswahl wählte, die unplatziert war, so dass ich nur auf die beiden Gewinner ausbezahlt würde, was ich ablehnte und mir von einem Freund geraten wurde, einen Streit mit der IBOS zu führen, was ich auch tat. Die gute Nachricht ist, dass es eine unabhängige Schlichtungsstelle gibt, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Wette falsch abgerechnet wurde (und das ist fast immer der Fall, der zu einem Streitfall führt). Um einen Streitfall zu lösen, kann ein Buchmacher Gelder auszahlen, die er Ihnen schuldet, oder Ihnen einen akzeptablen Grund für die von Ihnen beanstandeten Handlungen liefern. Da eine Wette eine kommerzielle Vereinbarung zwischen zwei willigen Parteien sein muss, gibt es kein gesetzliches Wettrecht, das bedeutet, dass ein Glücksspielunternehmen Ihre Wette akzeptieren muss.

Das bedeutet, dass Ihre Wette immer noch angenommen werden kann, auch wenn sie ungültig ist - Sie haben jedoch keinen Anspruch auf eine Auszahlung, wenn Sie eine ungültige Wette abgeschlossen haben. In Fällen, in denen Sie Ihre Wette mit einem Fußball-Coupon abgeschlossen haben und der Wetteinsatz auf Ihrer Quittung von dem abweicht, den Sie auf dem Wettschein angekreuzt haben, kann der Fehler auf einen Fehler in der Scan-Software zurückzuführen sein. Leider liegt es in der Verantwortung des Kunden zu prüfen, ob die Quittung mit der Wette übereinstimmt - in diesen Fällen wird der Buchmacher die Wette anhand der Quittung auflösen. In vielen Fällen schreiben Kunden z.B.

"Rooney auf Tor" mit der Absicht, dass die Wette als eine Wette auf ein Tor von Rooney zu einem beliebigen Zeitpunkt während des Spiels interpretiert wird. Wenn der Buchmacher jedoch keinen Anytime-Markt anbietet, wird die Wette in der Regel als Wette auf den ersten Torschützen akzeptiert (abhängig von den Regeln des Buchmachers). Wenn Sie sich Sorgen machen, ob Ihre Wette noch als Gewinner gewertet wird, Sie denken, dass Ihre Wette ausgezahlt werden sollte, aber nicht ausgezahlt wurde, oder Sie sogar befürchten, dass der Buchmacher Geld von Ihnen zurückverlangt, nachdem er ausgezahlt hat, erklären wir Ihnen, was genau in einer Reihe von Beispielen passiert, bei denen sich das ursprüngliche Ergebnis ändert. Wenn Sie eine Wette bei einem Glücksspielunternehmen platzieren, gehen Sie einen rechtlich durchsetzbaren Vertrag mit diesem Unternehmen ein.

Das bedeutet, dass eine Wette von der Kasse akzeptiert werden kann, aber dennoch zu einem anderen Preis ausgezahlt wird. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie aufgrund unklarer Informationen zum Abschluss der Wette verleitet wurden, sollten Sie über Resolver eine Beschwerde einreichen. Wenn Ihr Wettschein akzeptiert und gescannt wurde, müssen die Wettdetails manuell von den Mitarbeitern des Geschäfts eingegeben werden.

References